Mittwoch, 25.03.2015

Muss Ronaldo aussetzten?

Droht Ronaldo Jubel-Sperre?

Weil er die Fans des FC Barcelona mit seinem Torjubel im Clasico provozierte, könnte Real Madrids Cristiano Ronaldo nachträglich gesperrt werden. Spaniens Liga-Präsident Javier Tebas äußerte sich zum Wochenbeginn kritisch über die Geste des Portugiesen.

Ronaldos Torjubel im Clasico sorgt für Aufsehen
© getty
Ronaldos Torjubel im Clasico sorgt für Aufsehen

Ronaldo hatte die Fans der Katalanen nach seinem Treffer aufreizend dazu aufgefordert, ruhiger zu sein. "Wir müssen vorsichtig sein, was provozierende Gesten eines Spielers nach einem Tor angeht. Das gilt auch für andere Provokationen oder generell Dinge, die Gewalt unter den Zuschauern animieren könnte", mahnte Tebas laut der Daily Mail am Dienstag.

Weiter führte er aus, dass eine solche Handlung bestraft werden müsse, "das geht von einer Geldstrafe bis zu einer Sperre. Wir werden uns den Fall genau anschauen."

Nach der 1:2-Pleite gegen den verhassten Erzrivalen steht Real vier Zähler hinter Barca. Als nächstes stehen die Ligaspiele gegen Granada und Rayo Vallecano auf dem Programm.

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Adrian Franke
Das könnte Sie auch interessieren
Lionel Messi hat einen Linienrichter unsittlich beschimpft

Mehrere Spiele gesperrt? FIFA ermittelt gegen Messi

Luis Suarez, Lionel Messi und Neymar können sich auf Verstärkungen freuen

Barca-Sportchef: "Offen Verstärkungen zu holen"

Paulo Dybala steht im Fokus des FC Barcelona

Barca: Wechsel von Dybala "sehr schwierig"


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 29. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.