Ancelotti lobt Cristiano Ronaldo

Von SPOX
Montag, 16.03.2015 | 10:56 Uhr
Carlo Ancelotti war vom Auftritt von Cristiano Ronaldo gegen Levante begeistert
© getty
Advertisement
Primera División
Levante -
FC Sevilla
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Primera División
Getafe -
Girona
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Primera División
Valencia -
Eibar
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Primera División
Real Betis -
Malaga
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Primera División
Villarreal -
Valencia
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid

Real Madrids Trainer Carlo Ancelotti hat sich nach dem 2:0-Sieg über UD Levante positiv über den Auftritt seines Superstars Cristiano Ronaldo geäußert. Gareth Bale erzielte beide Tore für die Madrilenen. Der ehemalige Spurs-Spieler konnte damit seine Durststrecke von neun Spielen ohne Tor beenden.

Nach dem ersten Tor des Walisers schien Ronaldo jedoch eher unzufrieden als erfreut zu sein. Der Treffer fiel nach einer akrobatischen Einlage des Portugiesen. Sein Schuss wurde jedoch auf der Linie geklärt, bevor Bale im Nachsetzen traf. Statt zu jubeln, zeigte sich Ronaldo verärgert über die Abwehraktion nach seinem Kunstschuss.

Ancelotti: Ronaldo "lebendig"

Trainer Ancelotti stärkte dem Portugiesen dennoch den Rücken: "Cristiano traf nicht, aber er war sehr lebendig im Spiel." Des Weiteren lobt der italienische Trainer die Vorarbeiten Ronaldos vor beiden Bale-Treffern.

Zum Torschützen selbst gab Ancelotti zum Besten: "Ich sah einen motivierteren Bale, mit mehr Lust als zuletzt und generell war das ganze Team konzentrierter."

Der Clasico steht an

Am kommenden Sonntag steht das Spiel gegen den Rivalen vom FC Barcelona an. Ancelotti fordert für den Clasico, die Leistung aus der ersten Halbzeit gegen Levante über die gesamte Partie zu zeigen. Derzeit steht Real mit 64 Punkten nur einen Zähler hinter dem Konkurrenten.

Er freut sich auch über die genesenen Rückkehrer: "Modric und Ramos geben einen wichtigen Beitrag zum Team gegeben. Modric hat die Qualität, Sergio die Persönlichkeit. Wir kommen mit einer vollständig verfügbaren Mannschaft ins Camp Nou."

Die Primera Division im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung