Montag, 16.03.2015

Barca-Sportdirektor lobt Marktfähigkeit

Messi "wirtschaftlich unerreichbar"

Lionel Messi ist vor allem für seine Tore bekannt. Aber der Sportdirektor des FC Barcelona, Ariedo Braida, hat sich nun zu den erstaunlichen Zahlen geäußert, die der Argentinier mit den Trikotverkäufen erreicht.

Lionel Messi erzielte in dieser La Liga-Saison bislang 32 Tore in 27 Einsätzen
© getty
Lionel Messi erzielte in dieser La Liga-Saison bislang 32 Tore in 27 Einsätzen

Der 27-Jährige hat sich von seiner kurzen Schwächephase zum Ende des letzten Jahres gut erholt und einen super Start in das Jahr 2015 hingelegt. Mit Messi in Top-Form eroberte Barca die Tabellenspitze von Real Madrid wieder. Derzeit liegen die Blaugrana mit einem Punkt vor dem Erzrivalen, der am 22. März zum Clasico ins Camp Nou kommt.

Braida war vor seinem Engagement bei den Katalanen in gleicher Position beim AC Mailand tätig, bevor er den Verein im Januar 2014 verließ und sich Barcelona anschloss. Nun erklärte der Italiener, wie erstaunt er von der Anziehungskraft von Superstar Messi ist.

Wechsel wäre ein Fehler

"Er ist ein sehr starker Spieler und ist das Symbol für den Weltfußball", betont Braida im Gespräch bei Radio Anch'io Sport. Messi verkaufe eine Menge Trikots auf der ganzen Welt, was außergewöhnlich sei.

"Der Präsident sagt immer, dass Messi ein Außerirdischer ist. Ich denke und hoffe, dass er wirtschaftlich unerreichbar ist für andere Vereine." Selbst für Klubs mit Investoren im Rücken sei die festgeschriebene Ablösesumme von 250 Millionen Euro nicht zu stemmen.

Braida sagt: "Leo wird in Barcelona von allen geliebt, ich denke, es wäre ein Fehler, wenn er das Team wechseln würde."

Messi hat 32 Tore in 27 Ligaspielen erzielt, alleine 17 davon seit dem Jahreswechsel. Zwei Treffer gelangen ihm beim 2:0-Sieg gegen Eibar am vergangenen Samstag.

Lionel Messi im Steckbrief

Andreas Köhler

Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.