Mittwoch, 01.04.2015

Die Topligen im SPOX-Check

Unter den Sterblichen

Barcelona oder Real Madrid? Der Titelkampf in Spanien ist wieder zum Zweikampf geworden. Dafür geht es im Duell um Europa, sowie im Abstiegskampf heiß her. SPOX wirft einen Blick auf die internationalen Topligen. Diesmal: Die Primera Division.

Real Madrid und Co. jagen wieder Lionel Messi und den FC Barcelona
© getty
Real Madrid und Co. jagen wieder Lionel Messi und den FC Barcelona
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das Meisterschaftsrennen: Die Dominanz ist nicht mehr so greifbar wie noch in den letzten Jahren. Dennoch sind die Kandidaten auf die Meisterschaft schnell gefunden. Real Madrid, der FC Barcelona und mit Abstrichen Atletico Madrid. Die Rojiblancos sind allerdings deutlich zurückgefallen, schon fünf Punkte trennen sie vom Zweitplatzierten Lokalrivalen. Den Königlichen fehlen wiederum vier Punkte auf Barcelona. Außenseiter ist der FC Valencia, derzeit immerhin Dritter mit einem Zähler Vorsprung auf Titelverteidiger Atletico.

Somit werden Barcelona und Real sich ein enges Rennen liefern, bis letztlich der Titel verliehen wird. Auch wenn die Formkurve von Carlo Ancelottis Madrilenen derzeit nach unten zeigt und man den Erzrivalen ein wenig enteilen ließ, wird es doch im Normalfall bis zum Ende spannend bleiben. Nicht nur, dass die Saison bisher klar zeigte, dass beide Mannschaften wieder unter den Sterblichen weilen und durchaus zu schlagen sind, auf Barcelona wartet auch ein happiges Restprogramm.

Wer wird Meister? Hier geht's zum Tabellenrechner

Besonders die "setmanas decisives", die entscheidenden Wochen, wie sie vom Klub ausgerufen wurden, kurz nach der Länderspielpause dürften interessant werden. Innerhalb von 13 Tagen geht es gegen den FC Sevilla und den FC Valencia, anschließend wartet das Derby gegen Espanyol. Zwischendrin finden noch Hin- und Rückspiel gegen Paris Saint-Germain statt - eine kurze Formschwäche kann zwei Wettbewerbe gefährlich ins Wackeln bringen. Mit Atletico und Real Sociedad liegen kurz vor dem Saisonausklang zusätzlich noch zwei große Stolpersteine im Weg.

Die taumelnden Madrilenen dürfen sich dagegen über den ein oder anderen Aufbaugegner freuen. Neben dem CL-Viertelfinale gegen Atletico ist nur die zweite Mai-Woche besonders anspruchsvoll: Valencia und Sevilla müssen innerhalb einer Woche geschlagen werden. Die Konkurrenz im Nacken sollte dementsprechend weiterhin auf Abstand gehalten werden - nach oben muss allerdings jeder Patzer der Katalanen direkt bestraft werden, sonst dürfte die Krone in diesem Jahr wieder nach Barcelona wandern.

Seite 1: Hoffen oder Warten auf den Patzer

Seite 2: Formstärke trifft auf Inkonstanz

Seite 3: Cordoba, aber wer sonst?

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Gerard Pique motivieren die Pfiffe der gegnerischen Fans

Pique: "Gegen Espanyol und Real habe ich am meisten Spaß"

Anders Iniesta muss beim Derby zuschauen

Barcelonas Iniesta fehlt bei Stadtderby gegen Espanyol

Cristiano Ronaldo sorgte in dieser Saison bereits für das Ausscheiden der Bayern in der Champions League

Zidane lobt: "Ronaldo kann überall spielen"


Diskutieren Drucken Startseite
FUSSBALL-INTERNATIONAL-NEWS
SPA

Primera Division, 35. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.