Bei Wiederwahl von Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu

Kommt Bender als Wahlversprechen?

Von Adrian Franke
Mittwoch, 18.02.2015 | 10:08 Uhr
Sehen wir Lars Bender bald an der Seite von Lionel Messi grätschen?
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der FC Barcelona hat Lars Bender offenbar schon wieder auf dem Schirm. Die Katalanen waren schon im vergangenen Jahr an dem Mittelfeldmann von Bayer Leverkusen dran, jetzt könnte Bender als Wahlversprechen kommen.

Wie die "Mundo Deportivo" berichtet, ist Bender teil des Angebotes, das Präsident Josep Maria Bartomeu für die Präsidentschaftswahl im Juni 2016 abgeben will. Auch Portos Danilo, auf den Real Madrid ebenfalls ein Auge geworfen hat, soll kommen, damit Bartomeu wiedergewählt wird. Beide wäre wegen der Transfersperre aber erst für das nächste Winter-Transferfenster eingeplant.

Bereits im November waren Gerüchte aufgetaucht, wonach Barca an Bender, der noch bis 2019 an die Werkself gebunden ist, dran sein soll. Schon damals hatte Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler klargestellt: "Wir werden doch nicht Hakan Calhanoglu holen und Bender verkaufen. Wir haben hohe Ziele."

Lars Bender im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung