Lange Haftstrafen für de Mier und Stankovic wegen Drogenschmuggels

Spanische Ex-Fußballer verurteilt

SID
Montag, 09.02.2015 | 21:35 Uhr
De Mier und Stankovic wurden wegen Drogenschmuggel zu neun Jahren Haft verurteilt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der Oberste Gerichtshof Spaniens hat die Haftstrafen von jeweils neun Jahren gegen die ehemaligen Profifußballer Jesus Emilio Diez de Mier und Predrag Stankovic wegen Drogenschmuggels bestätigt.

De Mier, Spitzname Txutxi, und Stankovic hatten 2009 nach Ansicht der Justiz gemeinsam mit zwei Spielervermittlern 950 Kilo Kokain im Wert von 32 Millionen Euro nach Spanien schmuggeln wollen und waren im März 2014 vom Nationalen Gerichtshof in Madrid verurteilt worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung