Montag, 16.02.2015

Deal über 140 Millionen Euro

Barca verkauft audiovisuelle Rechte

Der spanische Renommierklub FC Barcelona hat seine audiovisuellen Rechte für die Saison 2015/16 für 140 Millionen Euro an den Telekommunikationsriesen "Telefonica" verkauft.

Der FC Barcelona hat seine audiovisuellen Rechte für 140 Millionen Euro verkauft
© getty
Der FC Barcelona hat seine audiovisuellen Rechte für 140 Millionen Euro verkauft
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das gaben die Katalanen, die in den vergangenen acht Spielzeiten mit "Mediapro" kooperiert hatten, am Montag bekannt. Barcelona erzielt damit die gleiche Summe wie in der laufenden Saison.

Anders als in der Bundesliga können die Vereine in Spanien ihre Rechte individuell verhandeln. Barcelona und Rekordmeister Real Madrid generieren seit Jahren mit Abstand die größten Summen in der Primera Division.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) plant für die Saison 2016/17 mit Gesamteinnahmen von 835 Millionen Euro für die 36 Vereine der 1. und 2. Bundesliga.

Alle Infos zum FC Barcelona

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Sandro Rosell soll innerhalb der FIFA Funktionäre bestochen haben

Geldwäsche: Ex-Barca-Präsident festgenommen

Ernesto Valverde: Wird er ab kommender Saison die Geschicke auf der Trainerbank des FC Barcelona leiten?

Medien: Valverde wird neuer Barca-Coach

Luis Suarez und Lionel Messis Frauen eröffnen ein Schuhgeschäft

Frauen von Messi und Suarez eröffnen Laden


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 38. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.