Verlorener Sohn kehrt zurück

50.000 Atletico-Fans empfangen Torres

SID
Sonntag, 04.01.2015 | 14:39 Uhr
Fernando Torres (M.) wird von Atleticos Vizepräsidenten Clemente Villaverde (r.) begrüßt
© getty
Advertisement
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Bilbao
Primera División
Girona -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Primera División
Getafe -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Sevilla -
Malaga
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Espanyol

Rückkehrer Fernando Torres ist beim spanischen Meister Atletico Madrid von 50.000 begeisterten Fans empfangen worden. Im Estadio Vicente Calderon begrüßte der 30 Jahre alte Stürmer die Anhänger seines Heimatvereins: "Endlich bin ich wieder da."

Sein erstes Spiel könnte Torres, der die Trikotnummer 19 erhielt, am Mittwoch im Pokal gegen den Stadtrivalen Real machen. "Mir fehlt noch etwas: Titel mit Atletico zu gewinnen", sagte El Nino.

Der zweimalige Europameister und ehemalige Weltmeister spielte zuletzt auf Leihbasis in Mailand, ehe der italienische Ex-Meister den Torjäger fest vom FC Chelsea verpflichtete und nach Madrid weitergab. Torres, der seine Karriere einst in den Jugendmannschaften von Atletico begann, war 2007 zum FC Liverpool gewechselt. Für 60 Millionen Euro holte ihn 2011 der FC Chelsea.

Alle Infos zu Atletico Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung