Pause für Kroos, Spielzeit für Khedira

SID
Montag, 01.12.2014 | 14:14 Uhr
Sami Khedira wird im Pokal wieder Spielzeit bekommen
© getty
Advertisement
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Trainer Carlo Ancelotti vom spanischen Rekordmeister Real Madrid hat dem zuletzt angeschlagenen Sami Khedira für das Pokalspiel gegen den Drittligisten UE Cornella am Dienstag eine Startelf-Garantie gegeben.

"Die Spieler, die zuletzt weniger gespielt haben, brauchen Einsatzzeit. Khedira ist in guter Verfassung und wird von Beginn spielen", sagte Ancelotti.

Dagegen wird Toni Kroos vom Coach der Madrilenen eine Pause erhalten. Genauso wie Pepe, Sergio Ramos, Marcelo und Superstar Cristiano Ronaldo. Das Hinspiel der vierten Pokalrunde hatte Real Ende Oktober beim Außenseiter 4:1 gewonnen.

Alle Infos zu Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung