Sonntag, 16.11.2014

Wegen Bestechung von Steuerbeamten

Núñez tritt Haftstrafe an

Der langjährige Präsident des spanischen Spitzenklubs FC Barcelona Josep Lluis Núñez (83) und sein Sohn haben am Sonntagabend ihre 26-monatigen Haftstrafen angetreten.

Jose Nunez legte gegen seine Haftstrafe erfolglos Einspruch ein
© getty
Jose Nunez legte gegen seine Haftstrafe erfolglos Einspruch ein

Beide waren wegen der Bestechung von mehreren Steuerbeamten verurteilt worden.

Núñez, von 1978 bis 2000 Barca-Präsident, hatte dagegen erfolglos Einspruch eingelegt und sitzt nun im Gefängnis Quatre Camins ein.

Die Tabelle der Primera Division

Das könnte Sie auch interessieren
Das Stadion der B-Mannschaft vom FC Barcelona wird nach Johan Cruyff benannt

Barcelona benennt Stadion nach Cruyff

Arda Turan will beim FC Barcelona bleiben

Berater: "Kein aktuelles Angebot" für Arda

Luis Suarez steht als Schwalbenkönig in der Kritik

Cantona über Suarez: "Schwalbenkönig"


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 28. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.