Clasico-Einsatz realistisch

Khedira-Comeback steht bevor

Von Adrian Franke
Donnerstag, 16.10.2014 | 09:59 Uhr
Sami Khedira steht vor einem Comeback bei Real Madrid
© getty
Advertisement
Primera División
Bilbao -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Girona
Primera División
La Coruna -
Alaves
Primera División
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Real Betis
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Bilbao
Primera División
Girona -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Primera División
Getafe -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid

Real Madrid kann bald wieder mit Sami Khedira planen. Der Mittelfeldmann hat seinen Muskelbündelriss im Oberschenkel offenbar überwunden und arbeitet an seiner Rückkehr. Ein Comeback noch im Oktober ist demnach denkbar.

Das berichtet der "Kicker". Der 27-Jährige hatte sich in der Zwangspause zudem einem arthroskopischen Eingriff im linken Knie unterzogen, soll aber noch in dieser Woche wieder ins Training einsteigen. "Ich werde sicherlich Teile mitmachen. Wie viele, weiß ich selbst noch nicht", bestätigte Khedira.

Am 31. August hatte sich der Nationalspieler gegen San Sebastian verletzt, laut der Fachzeitung könnte er am übernächsten Spieltag gegen den FC Barcelona in den Kader der Königlichen zurückkehren. Die Gerüchte um den 2015 ablösefreien Khedira reißen derweil allerdings nicht ab: Englischen Medienberichten zufolge will ihn Ex-Trainer Jose Mourinho spätestens nach der Saison zum FC Chelsea holen.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung