"Hätten Sonntag spielen sollen"

SID
Donnerstag, 23.10.2014 | 15:37 Uhr
Cristiano Ronaldo erzielte am Mittwoch seinen 70. Treffer in der Champions League
© getty
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Cristiano Ronaldo hat die Ansetzung des Spitzenspiels in der spanischen Primera División zwischen seinem Klub Real Madrid und dem Erzrivalen FC Barcelona kritisiert.

"Ich verstehe nicht, warum wir am Samstag spielen müssen. Der Clasico hätte am Sonntag stattfinden sollen. Das wird ein hartes Match, und jeder Tag Pause mehr wäre wichtig", sagte der Portugiese.

Real, das in der heimischen Liga mit vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Barcelona Dritter ist, hatte in der Champions League am Mittwoch 3:0 beim FC Liverpool gewonnen. Barca war bereits am Dienstag im Einsatz (3:1 gegen Ajax Amsterdam) und hat damit einen Tag mehr zur Erholung.

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung