Valencia löst Vertrag mit Costa auf

SID
Montag, 21.07.2014 | 22:00 Uhr
Ricardo Costa wird nicht bei Valencia bleiben
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Valencia hat den Vertrag mit dem früheren Wolfsburger Innenverteidiger Ricardo Costa vorzeitig aufgelöst. Eigentlich lief der Kontrakt mit dem 2010 zum sechsfachen Meister gewechselten Costa noch bis 2015.

2009 war der heute 33-Jährige mit Wolfsburg Deutscher Meister geworden.

Laut mehreren Medienberichten, spielt Costa keine Rolle in den Plänen von Manager Nuno Espirito Santo und hat damit beschlossen. seine Zeit im Mestalla zu beenden.

Costa, war trotz des Tragenes der Kapitänsbinde im vergangenen Jahr nie vollständig von den Fans akzeptiert worden. Die Verpflichtung von Nicolas Otamendi gab letzlich den fehlenden Impuls, um sich als ablösefreier Spieler einen neuen Verein zu suchen.

Ricardo Costa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung