Fussball

Auch Barca an James dran?

Von Adrian Bohrdt
James Rodriguez ist nach seiner starken WM in Spanien heiß begehrt
© getty

Auch der FC Barcelona hat offenbar die Fühler nach James Rodriguez ausgestreckt. Der Kolumbianer spielte sich mit einer herausragenden WM in den Vordergrund, allerdings könnten die Katalanen ausgerechnet wegen Real Madrid den Kürzeren ziehen.

Sowohl "El Confidencial", als auch "Mundo Deportivo" berichten, dass Barca bereit sei, bis zu 90 Millionen Euro für den Offensivmann auf den Tisch zu legen. Allerdings gehe es den Katalanen erst um einen Wechsel nach der kommenden Saison, da James bereits betont hatte, noch ein Jahr beim AS Monaco spielen zu wollen.

Bis 2018 ist er noch an den Klub aus dem Fürstentum gebunden, erst im vergangenen Jahr wechselte James für 45 Millionen Euro vom FC Porto nach Monaco. Doch selbst nach der kommenden Saison dürfte ein Transfer für Barcelona einen besonderen Kraftakt erfordern. Gegenüber "Cadena Cope" stellte der Offensivmann Ende Juni klar: "Ich bevorzuge Real Madrid."

Alle Infos zu James Rodriguez

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung