Barca: Eklat bei Mathieu-Vorstellung

Von Ben Barthmann
Freitag, 25.07.2014 | 09:54 Uhr
Jeremy Mathieu wurde gestern beim FC Barcelona vorgestellt und soll die Abwehr verstärken
© getty
Advertisement
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Der FC Barcelona rund um Luis Enrique und Andoni Zubizarreta bastelt am neuen Kader, um in der Primera Division und der Champions League wieder um den Titel mitzuspielen. Dennoch sind die Fans unzufrieden und machten dies bei der Vorstellung von Jeremy Mathieu deutlich.

Während der neu verpflichtete französische Innenverteidiger auf dem Rasen des Camp Nou einige Tricks zeigte und sich von den anwesenden Fotographen ablichten ließ, skandierten die anwesenden Fans immer wieder gegen Vorstand und speziell Sportdirektor Zubizarreta.

Unter anderem waren die Rufe "Zubizarreta! Rücktritt!" und "Zubi raus!" lautstark zu vernehmen. Der 52-Jährige steht aufgrund seiner letzten Transfers und deren öffentlichen Rechtfertigungen seit Jahren hart in der Kritik. Er selbst äußerte sich auf der anschließenden Pressekonferenz nur knapp: "Ich kenne den Charakter von Barca. Ich kann damit umgehen, das ist kein Problem."

Jeremy Mathieu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung