James hofft auf Falcao-Verpflichtung

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 31.07.2014 | 11:39 Uhr
Falcao (l.) und James harmonierten bereits in Monaco prächtig
© getty
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

James Rodriguez hat sich öffentlich für einen Wechsel von Landsmann Radamel Falcao zu Real Madrid ausgesprochen. Der Kolumbianer ist davon überzeugt, dass Falcao gut zu den Königlichen passen würde.

"Ich bin mir sicher, dass er hier spielen kann. Aber ich bin nicht derjenige, der das entscheidet. Es liegt an den Verantwortlichen. Aber es ist denkbar, weil er die Qualität und die Siegermentalität hat", erklärte Rodriguez gegenüber der "AS".

Der 23-Jährige selbst war erst vor einigen Tagen für 80 Millionen Euro vom AS Monaco, für den auch Falcao spielt, nach Madrid gewechselt.

Bei den Königlichen will er daher für sich selbst derweil keine Ansprüche stellen: "Ich kann rechts, links oder als Spielmacher auflaufen, ganz wie der Trainer will. Ich werde aufmerksam sein, um mir meinen Platz zwischen all den Stars zu verdienen. Es gibt Spieler, die seit Jahren hier sind und das habe ich zu respektieren."

James Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung