La Coruna trennt sich von Trainer Vazquez

SID
Dienstag, 08.07.2014 | 14:54 Uhr
Fernando Vazquez hatte Deportivo La Coruna gerade zurück in die erste Liga geführt
© getty
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der spanische Traditionsverein Deportivo La Coruna hat gut einen Monat nach der Rückkehr in die erste Liga Aufstiegstrainer Fernando Vazquez vor die Tür gesetzt. Das gab der Klub am Dienstag bekannt.

"Das fehlende Vertrauen des Vorstands gegenüber dem Trainer hat zu dieser Entscheidung geführt", hieß es in der offiziellen Mitteilung.

Einen Nachfolger, der mit der Mannschaft am 14. Juli die Saison-Vorbereitung aufnehmen soll, präsentierte der Verein vorerst nicht. Im Mai hatte der spanische Meister von 2000 nur ein Jahr nach dem Abstieg die Rückkehr ins Oberhaus perfekt gemacht, daraufhin wurde der Vertrag von Vazquez bis 2016 verlängert. Der 59-Jährige war seit Februar 2013 im Amt.

Deportivo La Coruna im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung