Agüero will zu Barca

Von Adrian Bohrdt
Samstag, 31.05.2014 | 13:08 Uhr
Sergio Agüero (l.) könnte nach Spanien zurückkehren
© getty
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Der FC Barcelona bereitet offenbar einen Transferhammer für die Offensive vor und hat Sergio Agüero ins Visier genommen. Medienberichten zufolge will der Argentinier zu den Katalanen wechseln, Barca soll auch schon ein Angebot abgegeben haben. Allerdings erscheint es mehr als fraglich, dass Manchester City einem Transfer zustimmt.

Wie das spanische Onlineportal "Sport.es" berichtet, hat Barca ein erstes Angebot über 38 Millionen Euro für den Offensivmann abgegeben. Demnach will der neue Trainer Luis Enrique einen beweglichen Mittelstürmer, Agüero soll hier der Topkandidat sein.

Allerdings läuft Agüeros Vertrag bei Manchester City noch bis 2017, in der vergangenen Saison absolvierte er, auch verletzungsbedingt, nur 23 Ligaspiele. Dabei gelangen ihm aber 27 Scorer-Punkte und es scheint äußerst unwahrscheinlich, dass City den 25-Jährigen ziehen lassen wird - immerhin überwiesen die Engländer vor drei Jahren 45 Millionen Euro für Agüero an Atletico Madrid.

Der Argentinier selbst soll derweil bereits seinen Wunsch geäußert haben, nach Barcelona zu wechseln. Agüeros Vater Leonel del Castillo bestätigte gegenüber "Esports Cope", dass sein Sohn von Barca träume und gerne mit Lionel Messi gemeinsam spielen würde. "Aber Manchester City macht das unmöglich", stellte del Castillo gleichzeitig klar.

Sergio Agüero im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung