Khedira erstmals im Real-Kader

SID
Samstag, 03.05.2014 | 13:21 Uhr
Am Dienstag feierte Khedira (mit Ronaldo und Modric) den Einzug ins Champions-League-Finale
© getty
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Nationalspieler Sami Khedira steht 169 Tage nach seinem Kreuzbandriss und 39 Tage vor Beginn der Weltmeisterschaft erstmals wieder im Kader von Real Madrid. Trainer Carlo Ancelotti berief den 27-Jährigen für das Spiel in der Primera División am Sonntag gegen den FC Valencia. Zudem gab der Italiener bekannt, dass Iker Casillas in den letzten beiden Ligaspielen im Tor stehen wird.

"Die Tatsache, dass er zur Verfügung steht bedeutet, dass er spielen kann. Man muss vorsichtig mit ihm umgehen", sagte Ancelotti: "Die Genesung ist gut verlaufen, nun braucht er Einsatzzeit. Gegen Valencia wird er auf der Bank Platz nehmen."

Nach der Gelbsperre von Reals Xabi Alonso im Halbfinalrückspiel der Champions League gegen den entthronten Titelverteidiger Bayern München (4:0) könnte Khedira sogar im Finale am 24. Mai in Lissabon gegen Stadtrivale Atlético zum Einsatz kommen.

Des Weiteren beantwortete Ancelotti auf der Pressekonferenz die Torwartfrage. Liga-Stammkeeper Diego Lopez wird am Sonntag gegen Valencia im Kasten stehen, in den letzten beiden Spielen soll dann Iker Casillas Spielpraxis für das CL-Finale sammeln.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung