Alves fordert Milde für Bananen-Werfer

SID
Montag, 05.05.2014 | 10:04 Uhr
Dani Alves hält nichts von einer harten Strafe für den Bananen-Werfer
© getty
Advertisement
Primera División
Espanyol -
Girona
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga

Dani Alves vom amtierenden spanischen Meister FC Barcelona hat Milde für den Fan gefordert, der ihn aus rassistischen Motiven mit einer Banane beworfen hatte.

"Es muss eine Strafe geben, aber ich glaube nicht an die Vergeltung von Bösem mit Bösem", sagte Alves dem TV-Sender "Globo". Alves war im Spiel beim FC Villarreal mit der Frucht beworfen worden und hatte sie demonstrativ gegessen.

Der Werfer der Banane, ein 26 Jahre alter Spanier, wurde von Villarreal bereits mit einem lebenslangen Stadionverbot belegt, ihm droht zudem eine Haftstrafe.

"Er ist ein Familienmensch und muss seine Familie unterstützen", sagte Alves und forderte gleichzeitig ein generelles Umdenken:

Dani Alves im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung