Milliardär aus Singapur kauft Valencia

SID
Samstag, 17.05.2014 | 18:05 Uhr
Peter Lim (l.) besitzt ab sofort die Mehrheitsanteile am FC Valencia
© getty

Der viermalige Europacup-Sieger FC Valencia ist ab sofort im Besitz des Milliardärs Peter Lim aus Singapur. Der Börsen-Makler kaufte für 100 Millionen Euro 70,4 Prozent der Anteile.

Zudem verpflichtete sich Lim zur Übernahme der gesamten Schulden in Höhe von 306 Millionen Euro und will weitere 300 Millionen in den nächsten Jahren investieren.

Valencia suchte seit einem halben Jahr wegen der hohen Schulden einen Investor. Der Klub aus der drittgrößten Stadt Spaniens gewann 1962 und 1963 den Messe-Pokal, 1980 den Europapokal der Pokalsieger sowie 2004 den UEFA-Cup und stand 2000 und 2001 (gegen Bayern München) im Finale der Champions League. Seit einem Jahrzehnt ist Valencia aber ohne Titel.

Alles zum FC Valencia

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung