Fussball

Bartomeu neu im ECA-Vorstand

SID
Josep Maria Bartomeo ist in den Vorstand der Klub-Vereinigung aufgenommen worden
© getty

Der Präsident des spanischen Renommierklubs FC Barcelona gehört ab sofort zum Vorstand der europäischen Klub-Vereinigung ECA. Josep Maria Bartomeu, erst seit Januar 2014 Barca-Boss, wurde am Samstag in Lissabon in das von Karl-Heinz Rummenigge angeführte Gremium aufgenommen. Bartomeu ersetzt wie in Barcelona seinen Vorgänger Sandro Rosell.

Rummenigges Stellvertreter als ECA-Vize wird Pedro Lopez Jimenez, Vize-Präsident von Real Madrid. Rosell hatte auch dieses Amt zu Jahresbeginn aufgegeben, nachdem der Vorwurf angeblicher Unregelmäßigkeiten beim Transfer des brasilianischen Superstars Neymar vom FC Santos zu Barca laut geworden waren.

Der FC Barcelona im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung