Fussball

Welliton ein Jahr ohne Führerschein

SID
Welliton ist derzeit von Moskau nach Vigo ausgliehen
© getty

Gesteigerter Ärger mit der spanischen Justiz steht dem brasilianischen Stürmer Welliton von Celta Vigo ins Haus. Medienberichten zufolge lieferte sich der 27-Jährige am frühen Montagmorgen in der galicischen Stadt ein wildes Verfolgungsrennen mit der Polizei, nachdem ihn die Ordnungshüter wegen rücksichtslosen Fahrens angehalten hatten.

Nach seiner wilden Verfolgungsjagd mit der Polizei ist der Brasilianer Welliton (27) vom spanischen Fußball-Erstligisten Celta Vigo im Eilverfahren bestraft worden. Nach seiner Spritztour am frühen Montagmorgen, bei der er unter Alkoholeinfluss mehrere rote Ampeln überfahren hatte, wurde der Stürmer am Dienstag zu einem Jahr Führerscheinentzug und einer Geldbuße über 9000 Euro verurteilt.

Vigo kündigte zudem eine vereinsinterne Rekord-Geldstrafe für den von Spartak Moskau ausgeliehenen Sünder an.

Welliton im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung