Abwanderung bei Rayo Vallecano

SID
Mittwoch, 14.05.2014 | 17:51 Uhr
Jonathan Viera kehrt dem Verein wie viele andere Spieler im Sommer den Rücken
© getty
Advertisement
Primera División
Live
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Rayo Vallecano droht nach der Saison 20 Spieler zu verlieren. Bei zwölf Akteuren des Vereins aus dem Madrider Stadtviertel Valleca läuft der Vertrag aus, weitere acht ausgeliehene (Saúl, Borja López, Iago Falque, Rochina, Jonathan Viera, Longo, Cueva und Mojica) kehren zu ihren Klubs zurück.

Damit kann der Elfte der Primera Division momentan nur mit sieben Spieler für die neue Saison planen. Alejandro Galvez ist einer der Spieler, der den Verein definitiv verlassen wird.

Werder Bremen hatten sich am Dienstag die Dienste des Innenverteidigers gesichert. Die Werderaner verpflichteten den 24 Jahre alten Spanier bis zum 30. Juni 2017. Am Samstag bestreitet Rayo Vallecano sein letztes Saisonspiel beim Tabellensiebten FC Villarreal.

Alles zu Rayo Vallecano

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung