Plant Real den Torhüter-Tausch?

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 28.03.2014 | 11:36 Uhr
Iker Casillas kam bisher nur im Pokal und in der Champions League für Madrid zum Einsatz
© getty
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Während Iker Casillas bislang nur im Pokal und der Champions League ran durfte, stand Diego Lopez in der Liga zwischen den Pfosten. Nach den beiden jüngsten Pleiten in der Meisterschaft denken die Verantwortlichen jetzt aber offenbar darüber nach, Casillas auch in der Liga einzusetzen.

Das berichtet die spanische "AS". So sei Lopez durch die insgesamt sechs Gegentore gegen Barca (3:4) und Sevilla (1:2) in Ungnade gefallen, zumal er von neun Schüssen nur zwei parieren konnte. "Die Mannschaft muss jetzt reagieren, auf der Bank haben wir den besten Torhüter der Welt", wird eine klubnahe Quelle zitiert.

Auch die Real-Fans auf der Website der Zeitung stimmen bereits gegen Lopez. Von 45.000 Nutzern gaben 85 Prozent ihre Stimme für Casillas ab. Dazu kommt, dass der spanische Nationaltorhüter in den großen Spielen überzeugte: In der Champions League gegen Juventus Turin und im Pokal gegen Atletico Madrid gab es in vier Spielen drei Siege und ein Remis, bei drei Gegentoren.

Iker Casillas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung