Iker Casillas soll wieder Stammtorhüter werden

Plant Real den Torhüter-Tausch?

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 28.03.2014 | 11:36 Uhr
Iker Casillas kam bisher nur im Pokal und in der Champions League für Madrid zum Einsatz
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Während Iker Casillas bislang nur im Pokal und der Champions League ran durfte, stand Diego Lopez in der Liga zwischen den Pfosten. Nach den beiden jüngsten Pleiten in der Meisterschaft denken die Verantwortlichen jetzt aber offenbar darüber nach, Casillas auch in der Liga einzusetzen.

Das berichtet die spanische "AS". So sei Lopez durch die insgesamt sechs Gegentore gegen Barca (3:4) und Sevilla (1:2) in Ungnade gefallen, zumal er von neun Schüssen nur zwei parieren konnte. "Die Mannschaft muss jetzt reagieren, auf der Bank haben wir den besten Torhüter der Welt", wird eine klubnahe Quelle zitiert.

Auch die Real-Fans auf der Website der Zeitung stimmen bereits gegen Lopez. Von 45.000 Nutzern gaben 85 Prozent ihre Stimme für Casillas ab. Dazu kommt, dass der spanische Nationaltorhüter in den großen Spielen überzeugte: In der Champions League gegen Juventus Turin und im Pokal gegen Atletico Madrid gab es in vier Spielen drei Siege und ein Remis, bei drei Gegentoren.

Iker Casillas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung