Barcas Song plant England-Rückkehr

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 12.03.2014 | 16:50 Uhr
Alex Song kommt bei Barca kaum zum Einsatz
© getty
Advertisement
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Erst seit zwei Jahren spielt Alex Song beim FC Barcelona, doch bereits jetzt spricht der Kameruner von einer möglichen Rückkehr in die Premier League. Seine unmittelbare Zukunft sehe er zwar bei den Katalanen, in absehbarer Zeit aber will der Defensivmann zurück nach England.

"Ich werde auf jeden Fall nach England zurückkehren, das ist sicher", stellte Song bei "BeIN Sport" klar: "Im Moment denke ich darüber aber nicht nach. Wenn ich Barcelona eines Tages verlasse, werde ich nach England zurückgehen. Am Ende der Saison werde ich alles abwägen und schauen, was ich in Zukunft machen will."

Bis 2017 steht der 26-Jährige bei Barca noch unter Vertrag, 19 Millionen überwiesen die Katalanen 2012 an den FC Arsenal für den Wechsel. Zu den Londonern hat Song noch immer eine besondere Verbindung, in Form von Trainer Arsene Wenger: "Er war wie ein Vater für mich. Er hat viel mit mir gesprochen. Ich wollte meinen Vertrag bei Arsenal verlängern, aber ich hätte es bereut, nicht zu Barca zu gehen. Barcelona ist das beste Team der Welt."

Alex Song im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung