Besondere Beziehung zu Wenger

Barcas Song plant England-Rückkehr

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 12.03.2014 | 16:50 Uhr
Alex Song kommt bei Barca kaum zum Einsatz
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Erst seit zwei Jahren spielt Alex Song beim FC Barcelona, doch bereits jetzt spricht der Kameruner von einer möglichen Rückkehr in die Premier League. Seine unmittelbare Zukunft sehe er zwar bei den Katalanen, in absehbarer Zeit aber will der Defensivmann zurück nach England.

"Ich werde auf jeden Fall nach England zurückkehren, das ist sicher", stellte Song bei "BeIN Sport" klar: "Im Moment denke ich darüber aber nicht nach. Wenn ich Barcelona eines Tages verlasse, werde ich nach England zurückgehen. Am Ende der Saison werde ich alles abwägen und schauen, was ich in Zukunft machen will."

Bis 2017 steht der 26-Jährige bei Barca noch unter Vertrag, 19 Millionen überwiesen die Katalanen 2012 an den FC Arsenal für den Wechsel. Zu den Londonern hat Song noch immer eine besondere Verbindung, in Form von Trainer Arsene Wenger: "Er war wie ein Vater für mich. Er hat viel mit mir gesprochen. Ich wollte meinen Vertrag bei Arsenal verlängern, aber ich hätte es bereut, nicht zu Barca zu gehen. Barcelona ist das beste Team der Welt."

Alex Song im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung