"Haben großen Respekt vor Martino"

Von Thomas Krupka
Mittwoch, 05.02.2014 | 12:12 Uhr
Sein Freund ist der Ball: Barcelonas Xavi gilt als überragender Techniker und Stratege
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Über 700 Spiele bestritt Xavi Hernandez mittlerweile für den FC Barcelona, der seit Beginn dieser Saison von Tata Martino trainiert wird. Der Mittelfeldspieler, der seit Jahren das Gehirn Barcelonas ist, sprach mit "fifa.com" über seinen neuen Coach, den Champions-League-Konkurrenten Bayern München und das Verhältnis zu seinem Teamkollegen Andres Iniesta.

Unter Pep Guardiola spielte man bei Barcelona Fußball von einem anderen Stern. 14 Titel holte man mit dem jetzigen Bayern-Trainer. "Wir haben Fußball auf höchstem Niveau gespielt", erinnert sich Xavi.

Nach einer solchen Ära ist es unumgänglich, dass der neue Trainer früher oder später mit seinem Vorgänger verglichen wird. "Tata Martino ist als Trainer ein erfahrener Mann und eine Persönlichkeit", betonte der 34-Jährige. "Die Mannschaft bringt ihm großen Respekt entgegen und er selbst beweist, dass er in der Lage ist, ein Team wie den FC Barcelona zu betreuen. Und zwar nicht nur von den Ergebnissen, sondern auch vom spielerischen Niveau her."

Den neuen Arbeitgeber von Guardiola zählt er zum engsten Favoritenkreis im Kampf um die Champions League - und traut den Münchnern sogar die Titelverteidigung zu. "Ich halte Bayern München natürlich für eine sehr starke Mannschaft. Schließlich haben die Bayern im vergangenen Jahr fast alle Titel gewonnen. Und auch in dieser Saison läuft bei ihnen alles bestens."

Iniesta passt "perfekt"

Nicht nur über seinen neuen Trainer, sondern auch für seinen langjährigen Mitspieler Andres Iniesta hatte Xavi lobende Worte übrig. Dieser sei ein herausragender Teamkollege mit dem er gerne noch einige Zeit zusammenspielen würde.

"Wir ergänzen uns nahezu perfekt", schwärmte Xavi. "Vor einigen Jahren hieß es noch, dass wir gar nicht zusammenspielen könnten. Davon redet inzwischen niemand mehr."

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung