Real-Coach nimmt Ronaldo in Schutz

Ancelotti: "Reaktion war übertrieben"

Von Marco Heibel
Montag, 03.02.2014 | 16:29 Uhr
Carlo Ancelotti war vom Platzverweise seines Weltfußballers wenig begeister
© getty
Advertisement
Primera División
Las Palmas -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo

Cristiano Ronaldo droht nach seinem Platzverweis im Primera-Division-Spiel gegen Athletic Bilbao eine Sperre über drei Spiele. Unterstützung bekommt der Weltfußballer in Diensten von Real Madrid nun von seinem Trainer Carlo Ancelotti.

"Es ist schwierig für mich, die rote Karte für Cristiano Ronaldo zu beurteilen. Die Wiederholungen zeigen aber, dass die Reaktion vom gegnerischen Torwart ein bisschen übertrieben war", sagte der Italiener.

"Wir haben gut gespielt gegen Bilbao. Es war für beide Teams hart. Die Intensität war ziemlich hoch im zweiten Abschnitt, als wir besser wurden. Natürlich hätte das Ganze auch komplett anders ausgehen können", so Ancelotti: "Wir haben dann den Treffer gemacht und die Partie kontrolliert. Dann aber hat Bilbao ein fantastisches Tor erzielt. Im Großen und Ganzen und persönlich bin ich mit dem Auftritt meiner Mannschaft zufrieden."

Besonders die zweite Halbzeit hat es dem Trainer angetan. "Bilbao hat in der ersten Hälfte viel Druck gemacht. Wir haben versucht, den Ball flach zu halten, mehr auf Konter ausgelegt zu sein. Nach dem Seitenwechsel hat sich das geändert. Bilbao konnte den Druck nicht mehr aufrechterhalten. Dadurch hatten wir mehr Ballbesitz. Infolgedessen haben wir das Tor erzielt und die Partie kontrolliert."

Carlo Ancelotti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung