1:4 bei Rayo Vallecano

Malaga blamiert sich ohne Schuster

SID
Samstag, 08.02.2014 | 19:56 Uhr
Bernd Schusters Team gerät immer tiefer in den Tabellenkeller
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Ohne den gesperrten Trainer Bernd Schuster hat sich der FC Malaga beim Tabellenvorletzten blamiert. Der Klub des ehemaligen deutschen Nationalspielers verlor beim Abstiegskandidaten Rayo Vallecano 1:4 (0:3) und muss nun selbst um den Klassenerhalt bangen.

Der Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz beträgt nur noch vier Punkte. Schuster (54) war nach dem 3:2 im andalusischen Derby am vergangenen Samstag gegen den FC Sevilla für zwei Spiele gesperrt worden, weil er sich in der Nachspielzeit auf dem Rasen eine hitzige Auseinandersetzung mit seinem Kontrahenten Unai Emery geliefert hatte. Malaga verlor zudem Sergio Sánchez, der kurz vor der Pause die Gelb-Rote Karte sah (44.).

Malaga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung