Unstimmigkeiten bei Transfer

Martino: Neymar-Situation "abnormal"

Von David Wünschel
Samstag, 22.02.2014 | 14:16 Uhr
Seit seinem Wechsel zeigte Neymar bei Barca überzeugende Leistungen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
Superliga
SoLive
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Mittlerweile ermittelt sogar die spanische Justiz im Fall Neymar. Der Barca-Trainer bezeichnet die Situation als "abnormal" und will sich lieber wieder aufs Sportliche konzentrieren.

Ursprünglich sollte der Neymar-Transfer 57,1 Millionen Euro kosten. Wie sich mittlerweile herausstellte, beliefen sich die tatsächlichen Kosten auf insgesamt 86,2 Millionen Euro. Davon erreichten allerdings nur etwa 17 Millionen Neymars Ex-Klub in Santos.

Möglicherweise wurden Gelder am spanischen Fiskus vorbeigeschmuggelt, die Justiz ermittelt gegen Barca. "Es ist eine abnormale Situation", erklärte nun der Trainer Gerardo Martino auf einer Pressekonferenz.

"Was hier alles passiert, der Rücktritt des Präsidenten, das ist nicht normal. Wir befinden uns in einer abnormalen Situation."

Seit seinem Wechsel nach Barcelona erzielte Neymar in 28 Pflichtspielen zwölf Tore. "Er wirkt ganz normal auf mich, aber was um ihn passiert, ist nicht normal", so Martino. Trotz des medialen Wirbels um den Verein will der Barca-Coach sich nun wieder aufs Sportliche konzentrieren: "Das gibt uns am meisten Befriedigung."

In der Primera Division stehen die Katalanen nach 24 Spieltagen punktgleich mit Atletico und Real Madrid an der Tabellenspitze.

Alles zu Neymar

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung