Afellay nach acht Monaten zurück

SID
Samstag, 25.01.2014 | 19:13 Uhr
Kurz vor dem Comeback: Ibrahim Affelay soll bald zurück aufs Feld
© getty
Advertisement
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ibrahim Afellay wurde von Gerardo Martino für das Spiel gegen den FC Malaga in der Primera Division wieder in den Kader berufen. Zuletzt stand der Niederländer im Mai 2012 für den FC Barcelona auf dem Platz.

"Er hat seinen Rhythmus gefunden und wir haben ihn in dieser Woche sehr gut gesehen. Wir denken, es ist der richtige Zeitpunkt, um auf ihn zu setzen", erklärte Martino seine Entscheidung. Zuletzt spielte der 27-Jährige für den FC Barcelona am 12. Mai 2012 gegen Real Betis. Anschließend wurde er an den FC Schalke 04 ausgeliehen und laborierte an mehreren langwierigen Verletzungen.

Sein Trainer stellt nun auch einen Verbleib in Aussicht: "Die Idee ist, dass er hier weitermacht", schob aber gleich nach: "Aber noch kann niemand sagen, ob etwas wichtiges passiert und er doch nicht bleibt. Der Markt ist ein Hin -und Her."

Alles zur Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung