Cagliari-Präsident bestätigt Transfer nach Spanien

Ibarbo wechselt zum FC Barcelona

Von SPOX
Montag, 20.01.2014 | 19:59 Uhr
Victor Ibarbo hat bisher fünf Länderspiele für Kolumbien absolviert
© getty
Advertisement
Primera División
Getafe -
Alaves
Primera División
Leganes -
Barcelona
Primera División
Sevilla -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
La Coruna
Primera División
Espanyol -
Valencia
Primera División
Las Palmas -
Levante
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Primera División
Eibar -
Real Betis
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante

Der FC Barcelona verpflichtet zur kommenden Saison wohl den kolumbianischen Stürmer Victor Ibarbo. Dies bestätigte Cagliari Calcios Präsident Massimo Cellino.

"Er spielt nächstes Jahr für Barca", machte Präsident Cellino gegenüber "L'Unione Sarda" den Transfer von Ibarbo nach Katalonien offiziell.

Genauere Details führte er nicht auf, nannte den kolumbianischen Stürmer allerdings in einer Reihe mit David Suazo und Alessandro Matri, die den Verein beide für eine zweistellige Millionensumme verließen.

Victor Ibarbo wechselte im Sommer 2011 von Atletico Nacional nach Italien, dort erzielte er in 94 Spielen elf Tore und war an weiteren neun Treffern beteiligt.

Der 1,88 Meter große Nationalspieler kann sowohl auf dem Flügel, als auch im Zentrum als hängende Spitze eingesetzt werden und spielte bei Cagliari meist als unterstützender Stürmer hinter Marco Sau.

Victor Ibarbo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung