Weltfußballer unter sich

Zidane: "Ronaldo ist monströs"

Von Jan Schulz
Freitag, 06.12.2013 | 10:34 Uhr
Zizou lobt seinen Schützling in den höchsten Tönen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
SaLive
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
SaLive
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Als Spieler zählte Zinedine Zidane ohne jeden Zweifel zu den besten seiner Zunft. Bei Real Madrid sieht der dreifache Weltfußballer als Co-Trainer aktuell vielleicht einen kommenden Nachfolger. Von seinem Schützling Cristiano Ronaldo hält er jedenfalls enorm viel.

Am Donnerstag sagte der 41-jährige Franzose: "Cristiano Ronaldo hat gezeigt, was er für Portugal und Real Madrid leisten kann. Vieles wurde schon über ihn gesagt, was er jedoch auf dem Platz macht, ist monströs."

Dabei wird Zidane gewiss auch auf die aktuelle Torquote des Superstars abgezielt haben. In 18 Spielen für die Königlichen gelangen dem Offensivmann in dieser Saison bereits 25 Treffer.

Zidane hatte bei seinen Aussagen auch die WM-Playoff-Spiele im Kopf, bei denen Ronaldo mit vier Treffern maßgeblichen Anteil am Erfolg Portugals hatte: "Die Art und Weise, wie er das Spiel gegen Schweden entschieden hat, als viele dachten, es würde nicht für die Qualifikation reichen - er hat das Team zum Sieg geführt."

"Stolz, neben Ronaldo zu stehen"

Der Welt- und Europameister sei "stolz, neben Ronaldo zu stehen, mit ihm im Training zu arbeiten und an allem teilzuhaben". Er betonte noch einmal, dass der Gelobte nicht nur "ein exzellenter Spieler" sei, sondern auch "ein großartiger Profi".

"Er erscheint eine Stunde vor dem Training", lobte Zidane: "Was er auf dem Platz leistet, ist das Resultat seiner harten Arbeit. Er ist ein Vorbild und führt die Mannschaft."

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung