Wegen ausstehenden Gehaltszahlungen

Medien: Lell bei Levante vor dem Aus

Von Marco Heibel
Donnerstag, 21.11.2013 | 17:08 Uhr
Christian Lell stand bisher nur fünf Mal im Kader von Levante
© getty
Advertisement
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Sevilla -
Malaga
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Espanyol

Spanischen Medienberichten zufolge will UD Levante den Vertrag seines deutschen Spielers Christian Lell im Winter auflösen. Der ehemalige Bayern-Profi hatte zuletzt in deutschen Medien Mobbing-Vorwürfe wegen eines angeblich zurückgezogenen Vertragsangebots geäußert und ausstehende Gehaltszahlungen beklagt. Das kam bei den Verantwortlichen nicht gut an.

Klubpräsident Francisco Catalan wies gegenüber der "Marca" sämtliche Vorwürfe energisch zurück: "Levante ist in jeder Hinsicht ein seriöser Klub. Jeder bekommt sein Geld rechtzeitig. Niemand kann dem Verein, dem Trainer und den Kollegen gegenüber respektlos sein." Weiterhin habe er "Lell nie angeboten, seinen Vertrag zu verlängern."

Wie die Zeitung weiter berichtet, strebt der Klub als Reaktion auf Lells Aussagen ein vorzeitiges Ende der Zusammenarbeit an. Der Vertrag des Rechtsverteidigers, der im Saisonverlauf nicht über die Reservistenrolle hinauskam, läuft eigentlich noch bis zum Saisonende. Zudem muss Lell, der seit Sommer 2012 in Spanien spielt, angeblich eine Geldstrafe in unbekannter Höhe zahlen.

Christian Lell im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung