Argentinier nach Verletzung

Messi: "Ich werde hart arbeiten"

Von Rene Demirdöven
Mittwoch, 13.11.2013 | 12:52 Uhr
Lionel Messi wird wohl erst 2014 wieder aufs Spielfeld zurückkehren
© getty
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Primera División
Girona -
Alaves

Der argentinische Nationalspieler Lionel Messi hat nach seinem Muskelriss im Oberschenkel seine Enttäuschung darüber kundgetan, dass er dem FC Barcelona sechs bis acht Wochen nur zuschauen kann. Er arbeite jedoch hart an seiner Rückkehr.

"Wie viele von euch wissen, bin ich momentan verletzt. Ich werde in die nächsten Wochen hart arbeiten, um bald wieder mit meinem Team auf dem Platz stehen zu können", teilte Messi via Facebook mit. Seine Verletzung hatte er sich beim 4:1-Sieg gegen Betis am vergangenen Spieltag der Primera Division zugezogen.

Der Argentinier rechnet selbst erst 2014 mit seinem eigenen Comeback. "Für mich ist es jetzt besonders wichtig, dass ich mich vollkommen regeneriere und meine Mannschaft unterstütze", begründete Messi die Ausfallzeit, die seine Verletzungsdauer im Jahr 2013 auf drei Monate anwachsen lässt.

Der 26-Jährige wird in der Königsklasse somit die beiden letzten Gruppenspiele gegen Ajax und Celtic verpassen. In der Liga müssen die Katalanen auf ihren Superstar gegen Granada, Athletic Bilbao, Villarreal und Getafe verzichten.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung