Berbatov wohl nicht nach Barcelona

Messi: "Unmöglich für Dimitar"

Von SPOX
Freitag, 22.11.2013 | 13:54 Uhr
Lionel Messi hat in dieser Saison bisher achtmal in der Primera Division getroffen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
SoLive
Real Madrid -
Man United
Serie A
MoLive
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Lionel Messi hat einen Wechsel von Dimitar Berbatov zum FC Barcelona ausgeschlossen. Der Argentinier glaubt nicht, dass an den Gerüchten um einen Transfer des 32-jährigen Bulgaren vom FC Fulham etwas dran ist. Er hält ihn sogar für unmöglich.

Zuletzt hatte der "Daily Express" berichtet, dass der frühere Bundesliga-Legionär bereits im Winter in die Primera Division wechseln solle, weil sein Vertrag in England im Juni 2014 ausläuft

Bei der Blaugrana sei Berbatov demnach als Ersatz für den zunehmend verletzungsanfälligen Messi eingeplant.

Martino will weiteren Stürmer

Dass die Berichte über den Transfer des 32-Jährigen stimmen, glaubt der vierfache Weltfußballer allerdings nicht. "Tatsächlich ist er ein guter Fußballer. Er hat Erfahrung in einem großen Team", erklärte Messi gegenüber "TV7": "Es ist nicht meine Aufgabe, mich in die Transferaktivitäten des Klubs einzumischen, aber ich denke, es ist unmöglich für Dimitar, sich Barcelona anzuschließen." Barca-Trainer Tata Martino hatte zuletzt erklärt, dass er gerne über einen weiteren Stürmer verfügen würde.

Berbatov, der vor seinem Engagement bei Fulham unter anderem für Manchester United und Bayer Leverkusen auflief, gilt durch seinen auslaufenden Vertrag als kostengünstige Alternative zu Oscar Cardozo (Benfica Lissabon) und Sergio Aguero (Manchester City), die ebenfalls als mögliche Neuzugänge gehandelt wurden.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung