Messi: "Unmöglich für Dimitar"

Von SPOX
Freitag, 22.11.2013 | 13:54 Uhr
Lionel Messi hat in dieser Saison bisher achtmal in der Primera Division getroffen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Lionel Messi hat einen Wechsel von Dimitar Berbatov zum FC Barcelona ausgeschlossen. Der Argentinier glaubt nicht, dass an den Gerüchten um einen Transfer des 32-jährigen Bulgaren vom FC Fulham etwas dran ist. Er hält ihn sogar für unmöglich.

Zuletzt hatte der "Daily Express" berichtet, dass der frühere Bundesliga-Legionär bereits im Winter in die Primera Division wechseln solle, weil sein Vertrag in England im Juni 2014 ausläuft

Bei der Blaugrana sei Berbatov demnach als Ersatz für den zunehmend verletzungsanfälligen Messi eingeplant.

Martino will weiteren Stürmer

Dass die Berichte über den Transfer des 32-Jährigen stimmen, glaubt der vierfache Weltfußballer allerdings nicht. "Tatsächlich ist er ein guter Fußballer. Er hat Erfahrung in einem großen Team", erklärte Messi gegenüber "TV7": "Es ist nicht meine Aufgabe, mich in die Transferaktivitäten des Klubs einzumischen, aber ich denke, es ist unmöglich für Dimitar, sich Barcelona anzuschließen." Barca-Trainer Tata Martino hatte zuletzt erklärt, dass er gerne über einen weiteren Stürmer verfügen würde.

Berbatov, der vor seinem Engagement bei Fulham unter anderem für Manchester United und Bayer Leverkusen auflief, gilt durch seinen auslaufenden Vertrag als kostengünstige Alternative zu Oscar Cardozo (Benfica Lissabon) und Sergio Aguero (Manchester City), die ebenfalls als mögliche Neuzugänge gehandelt wurden.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung