Bei Welttrainerwahl 2013

Del Bosque für Heynckes

SID
Montag, 18.11.2013 | 15:40 Uhr
Vicente del Bosque spricht sich für seinen Kollegen Jupp Heynckes aus
© getty
Advertisement
Primera División
Live
Sevilla -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
La Coruna
Primera División
Espanyol -
Valencia
Primera División
Las Palmas -
Levante
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Primera División
Eibar -
Real Betis
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante

Jupp Heynckes ist nach seinem Triple mit Bayern München für Spaniens Welt- und Europameister-Macher Vicente del Bosque der "Welttrainer des Jahres".

Bei seiner Stimmabgabe zur am vergangenen Freitag beendeten Wahl für die Gala des Weltverbandes FIFA am 13. Januar in Zürich setzte der 62-Jährige den Münchner Ex-Coach auf Platz eins."Ich habe mich dabei an Titeln orientiert. Das ist am Ende das objektivste Kriterium", sagte del Bosque vor dem Länderspiel der Iberer am Dienstag in Südafrika einem spanischen Privatradiosender.

Folgerichtig stufte del Bosque seinen Landsmann Rafael Benitez für den Europa-League-Gewinn mit dem FC Chelsea auf Position zwei vor Brasiliens Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari ein. Das Ergebnis der Wahl soll erst in Zürich verkündet werden. Im Dezember wird die Kandidaten-Liste auf drei Favoriten reduziert.

Vicente del Bosque im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung