Pepe Reina: Kein Kontakt zu Barca

Von Marco Heibel
Mittwoch, 16.10.2013 | 13:38 Uhr
Napoli-Keeper Pepe Reina hat Kontakte zum FC Barcelona dementiert
© getty
Advertisement
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Leganes
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia

Torhüter Pepe Reina von SSC Napoli hat Gerüchte über eine Rückkehr zum FC Barcelona im kommenden Sommer zurückgewiesen. Der 31-Jährige, der bereits von 2000 bis 2002 das Tor der Katalanen gehütet hatte, wurde zuletzt als einer der ersten Anwärter auf die Nachfolge von Victor Valdes gehandelt.

"Es ist normal, dass man als Spieler davon träumt, für einen Verein mit einer solchen Geschichte wie Barcelona oder Real Madrid zu spielen", sagte Reina dem spanischen Radiosender "Cope". Allerdings schränkte er ein, dass es "keinen Kontakt zwischen mir und Barcelona gab". Derartige Meldungen seien "reine Erfindungen der Medien" gewesen.

Reina verwies auf seinen bis 2016 gültigen Vertrag beim FC Liverpool, der ihn bis zum Saisonende nach Neapel verliehen hat. Weiter gab er an, dass er es "aufregend" finde, in Neapel zu spielen. Sein Ziel sei, "hier etwas zu gewinnen."

Pepe Reina im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung