Ex-Berliner vergibt in 90. Minute möglichen Sieg

Ebert verschießt Elfmeter für Valladolid

SID
Mittwoch, 30.10.2013 | 23:08 Uhr
Patrick Ebert hatte in der 90. Minte den Siegtreffer auf dem Fuß
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mittelfeldspieler Patrick Ebert hat die große Chance auf den zweiten Sieg in Folge mit dem spanischen Fußball-Erstligisten Real Valladolid vergeben.

Beim 2:2 (0:1) gegen Real Sociedad San Sebastian verschoss der frühere Bundesliga-Akteur in der 90. Minute einen Elfmeter und brachte damit eine Aufholjagd seiner Mannschaft nicht zu einem erfolgreicheren Abschluss.

Daniel Larsson (76.) und Javi Guerra (9.) hatten nach den Treffern von Antoine Griezmann (16./53.) ausgeglichen. In der Tabelle liegt Valladolid mit elf Punkten auf dem 13. Platz.

Die Primera Division im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung