Van der Vaart: Bale ist keine 100 Millionen wert

Von Adrian Bohrdt
Dienstag, 03.09.2013 | 23:33 Uhr
Rafael van der Vaart (r.) und Gareth Bale (l.) spielten gemeinsam bei Tottenham Hotspur
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Live
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Rafael van der Vaart glaubt, dass Real Madrid zu viel für Gareth Bale bezahlt hat. Der HSV-Kapitän, der selbst schon für Madrid und gemeinsam mit Bale bei Tottenham Hotspur gespielt hat, zweifelt außerdem daran, dass der Offensivmann dem Druck bei den Königlichen gewachsen ist.

"100 Millionen Euro ist etwas viel", kritisierte van der Vaart gegenüber "The Sun" die Ablösesumme, die Real für den Waliser an Tottenham überwies: "Ich habe mit ihm zusammen gespielt und hätte damals nicht gedacht, dass er 100 Millionen wert ist. Er hat sich ziemlich gut entwickelt, aber er muss seinen Wert noch bei Real beweisen."

Dass dem Offensivmann dies gelingt, bezweifelt der 30-jährige Niederländer. "Ich kenne Bale als sehr netten und liebenswerten Typen", so van der Vaart: "Von daher denke ich, dass er am besten nach England passt. Ein Klub wie Real Madrid ist anders und dort hat man viel Druck. Aber vielleicht kann er bei Real alle überraschen."

Rafael van der Vaart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung