Barcelona angelt sich neunjährigen Zico

SID
Montag, 16.09.2013 | 19:57 Uhr
Im Ausbildungszentrum La Masia wird das neunjährige Talent nun weiter geformt werden
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton

Im aggressiven Kampf um die die besten Nachwuchstalente der Welt ist der spanische Meister FC Barcelona diesmal in Schweden fündig geworden.

Der erst neunjährige Zico Marecaldi wechselt vom Fünftligisten BK Olympic Malmö zum dreimaligen Champions-League-Sieger. Das teilte der schwedische Klub am Montag auf seiner Internetseite mit. "Zico wird am Mittwoch nach Barcelona reisen und eine neue Herausforderung annehmen", hieß es dort.

Erst 2012 hatte Barcelona den damals ebenfalls neunjährigen Iren Zak Gilsenan nach Spanien gelockt. Das harte Werben internationaler Großklubs um minderjährige Nachwuchskicker war in der Vergangenheit oft kritisiert und mit modernem Menschenhandel verglichen worden.

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung