Iniesta lehnt erstes Barca-Angebot ab

Von Marco Nehmer
Freitag, 13.09.2013 | 19:20 Uhr
Andres Iniesta (M.) hat ein erstes Vertragsangebot seines Klubs abgelehnt
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Vor wenigen Tagen stellte Präsident Sandro Rosell eine baldige Verlängerung des Vertrags von Andres Iniesta in Aussicht, doch nun geraten die Verhandlungen offenbar ins Stocken. Das Urgestein der Katalanen soll ein erstes Angebot des Klubs zurückgewiesen haben.

Wie der spanische Radiosender "Cadena SER" berichtet, sei die Offerte "weit von seinen Vorstellungen entfernt". Barcelona soll dem 29-Jährigen einen unterschriftsreifen Vertrag bis 2018 vorgelegt haben, der Iniesta Medienberichten zufolge zum Bestverdiener hinter Lionel Messi gemacht hätte.

Angeblich mache der Welt- und Europameister seine Entscheidung aber nicht von finanziellen Aspekten abhängig, weshalb er vorerst keine Eile verspüre, seinen bis 2015 datierten Kontrakt vorzeitig zu verlängern. Die Gespräche sollen aber in nächster Zeit wieder aufgenommen werden.

Rosell rechnete mit schneller Einigung

Erst Anfang der Woche hatte Vereinspräsident Rosell den Fans der Blaugrana Hoffnung gemacht, bald mit dem Schlüsselspieler eine Einigung erzielen zu können. "Es ist gut möglich, dass die nächste tolle Nachricht für Barcelona die Erneuerung seines Kontraktes ist", sagte Rosell dem TV-Sender "TV3".

Iniesta wechselte 1996 in die legendäre Barca-Talentschmiede "La Masia". Im Oktober 2002 debütierte er unter dem damaligen Trainer Louis van Gaal in der ersten Mannschaft. Bis heute lief Iniesta in insgesamt 449 Spielen für die Katalanen auf und erzielte dabei 45 Tore.

Andres Iniesta im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung