Trochowski feiert Comeback

"Als wäre ich nie verletzt gewesen"

Von Marco Nehmer
Freitag, 06.09.2013 | 21:09 Uhr
Piotr Trochowski hat bei einem Testspiel sein Comeback für den FC Sevilla gefeiert
© getty
Advertisement
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Primera División
Levante -
Girona
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas

Nach fast einem Jahr Leidenszeit ist Piotr Trochowski wieder zurück. Der ehemalige deutsche Nationalspieler gab am Mittwoch bei einem Testspiel sein Comeback für den FC Sevilla. Nach seinem Einsatz zeigte sich der frühere Bundesliga-Profi erleichtert - und visierte gleich das kommende Pflichtspiel gegen den FC Barcelona an.

"Ich habe mich wirklich gut gefühlt. Ich habe fast 60 Minuten gespielt und das Knie hat gehalten. Das ist sehr wichtig für mich", sagte Trochowski auf der Pressekonferenz nach dem Test gegen den FC Cordoba (1:2). "Ich habe gespielt, als wäre ich nie verletzt gewesen", so der 29-Jährige zufrieden.

Trochowski verletzte sich Ende September 2012 im Ligaspiel gegen Barcelona schwer und laborierte monatelang an einem Knorpelschaden im Knie sowie einem Schienbeinbruch. "Es war ein besonderer Moment, wieder den Platz zu betreten", sagte der frühere HSV-Profi über seinen ersten Einsatz nach der Leidenszeit.

Comeback in der Liga gegen Barcelona?

Am 14. September gastieren die Andalusier zum 4. Spieltag der Primera Division ausgerechnet beim FC Barcelona. "Eines meiner Ziele war, für dieses Spiel wieder zur Verfügung zu stehen, weil ich mich gegen Barca verletzt habe und nach einem Jahr gegen sie wieder zurückkehren könnte", so Trochowski.

"Das wäre eine gute Geschichte. Ich kann einen möglichen Einsatz kaum erwarten", zeigte sich der gebürtige Pole hochmotiviert. Ein Platz in der Startelf scheint aber unwahrscheinlich. Trochowski erwartet, "in einem Monat" wieder eine ernsthafte Option für Trainer Unai Emery sein zu können.

"Ich habe keinen Druck", zeigte sich der 35-fache Nationalspieler ohnehin geduldig und betonte: "Meine besten Jahren als Fußballspieler kommen erst noch."

Piotr Trochowski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung