Medien: Milan und ManUtd. wollen Alex Song

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 20.09.2013 | 23:57 Uhr
Alex Song wechselte erst im Sommer 2012 vom FC Arsenal nach Barcelona
© getty
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Alex Song könnte den FC Barcelona offenbar bald verlassen. Medienberichten aus Italien und England zufolge sind sowohl der AC Milan als auch Manchester United an dem Mittelfeldspieler interessiert. Ein Transfer wäre demnach bereits im Winter denkbar, Milan soll sogar bereit sein, im Gegenzug Stephan El Shaarawy nach Barcelona ziehen zu lassen.

Das berichtet das Internetportal "ilsussidiario.net". Demnach habe Milan bereits im vergangenen Jahr Interesse an Song gehabt und wolle jetzt einen Versuch starten, den Kameruner zu verpflichten. Die Rossoneri seien bereit, dafür entweder El Shaarawy nach Barcelona abzugeben, oder alternativ zehn Millionen Euro für den 26-Jährigen zu überweisen.

Außerdem meldet der "Daily Express", dass auch Manchester United ein Auge auf Song geworfen hat. Die Red Devils suchen weiterhin nach Verstärkungen für das Mittelfeld und seien ebenfalls an einem Transfer im Winter interessiert.

Dazu passend ist der Kameruner laut der spanischen "AS" mit seiner Rolle in Barcelona unzufrieden und erwägt einen Wechsel im Winter, sollte sich die Situation bis dahin nicht verändern. Song, dessen Vertrag in Barcelona bis 2017 läuft, war im Sommer 2012 für 19 Millionen Euro vom FC Arsenal zu den Katalanen gewechselt. In der aktuellen Saison kam er an den ersten vier Spieltagen nur einmal zum Einsatz.

Alex Song im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung