Als Ersatz steht Marc Bartra bereit

Barcelona drei Spiele ohne Mascherano

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 25.09.2013 | 18:56 Uhr
Javier Mascherano fehlt Barca in den Spielen gegen Valladolid, Almeria und Celtic Glasgow
© getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Der FC Barcelona muss für mindestens drei Spiele auf Javier Mascherano verzichten. Der argentinische Innenverteidiger erlitt im Spiel gegen Real Sociedad eine Oberschenkelverletzung und fällt zehn bis 15 Tage aus.

Mascherano verletzte sich im Liga-Spiel gegen Real Sociedad (4:1) am rechten Bein, nachdem er mit Mitspieler Sergio Busquets zusammengestoßen war. Der Argentinier versuchte es zuerst unter Schmerzen weiter, wurde dann allerdings ausgewechselt. Die medizinischen Untersuchungen am Mittwoch bestätigten eine Pause von zehn bis 15 Tagen für den Innenverteidiger.

SPOX goes Tumblr! Werde SPOX-Insider und wirf regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen der Redaktion.

Damit fehlt Mascherano bei den beiden Liga-Spielen gegen Almeria und Real Valladolid, sowie in der Champions League gegen Celtic Glasgow. Als Ersatz steht derzeit nur das Talent Marc Bartra bereit, da Kapitän Carles Puyol weiterhin im Aufbautraining ist. Bartra war bereits gegen Sociedad eingewechselt worden und erzielte den letzten Treffer zum 4:1.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung