Abidal: "Keine Probleme mit Barcelona"

Von Marco Heibel
Sonntag, 15.09.2013 | 20:08 Uhr
Eric Abidal spielt inzwischen für den AS Monaco
© getty
Advertisement
J1 League
Live
Kobe -
Shonan
J1 League
Live
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der ehemalige Barcelona-Profi Eric Abidal hat erklärt, dass er mit seinen Äußerungen in einem Interview mit der französischen Sportzeitung "L'Equipe" niemanden attackieren wollte. Abidal hatte sich darin über die Umstände seines Abschieds im vergangenen Sommer beklagt.

"Ich habe keine Probleme mit niemandem dort, nicht mit Rosell, nicht mit Zubizarreta, nicht mit Tito Vilanova, auch nicht mit den Fans oder den Katalanen. Alles ist gut, ich werde auch in Zukunft mit der gleichen Freude wie immer dorthin zurückkehren", sagt Abidal bei "Catalunya Radio".

Abidal, der mittlerweile in seiner französischen Heimat beim AS Monaco spielt, erhielt in Barcelona mit dem Ende der abgelaufenen Saison keinen neuen Vertrag mehr. Der 34-Jährige sagte vor Wochenfrist in der "L'Equipe" zitiert, dass die Begründung seines Abschied als "professionell bedingte Entscheidung" andere Vereine über seinen Gesundheitszustand skeptisch gemacht habe.

Des Weitern bestätigte Abidal das Angebot des FC Barcelona, in der Zukunft als Funktionär tätig zu sein: "Ich habe ein Angebot von Barcelona für die zukünftige Stelle als Direktor der Jugendschulen, das ich akzeptieren werde", der Franzose erzählte auch, dass Guardiola ihn gerne zu den Bayern geholt hätte, am Ende aber aufgrund von medizinischen Zweifeln doch kein Vertrag zu Stande gekommen wäre.

Bei Abidal wurde 2011 ein Tumor in der Leber diagnostiziert.

Eric Abidal im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung