Ancelotti bestätigt: Coentrao will Real verlassen

Von Martin Grabmann
Samstag, 17.08.2013 | 20:06 Uhr
Fabio Coentrao fühlt sich bei Real Madrid nicht mehr wohl und will den Verein verlassen
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Fabio Coentrao von Real Madrid hat dem Verein mitgeteilt, dass er die spanische Hauptstadt verlassen möchte. Trainer Carlo Ancelotti plant deshalb bereits nicht mehr mit dem Verteidiger, der beim Saisonauftakt gegen Real Betis nicht im Kader stehen wird.

"Er hat Real Madrid gesagt, dass er gehen will, sodass er morgen nicht gegen Betis spielen wird", bestätigte Ancelotti auf der offiziellen Pressekonferenz vor dem ersten Spiel der Saison. Über einen bevorstehenden Wechsel von Coentrao wird bereits seit Wochen spekuliert, unter anderem soll er Tottenham Hotspur zusätzlich zu einer Rekordablöse von 98 Millionen Euro im Tausch für Gareth Bale angeboten worden sein.

Der 25-jährige portugiesische Nationalspieler spielt seit 2011 für die Königlichen und besitzt noch einen Vertrag bis 2017. In der vergangenen Saison absolvierte Coentrao 30 Pflichtspiele für Madrid, dabei erzielte er ein Tor und bereitete einen weiteren Treffer vor.

Fabio Coentrao im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung