Ancelotti bestätigt: Coentrao will Real verlassen

Von Martin Grabmann
Samstag, 17.08.2013 | 20:06 Uhr
Fabio Coentrao fühlt sich bei Real Madrid nicht mehr wohl und will den Verein verlassen
© getty
Advertisement
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Fabio Coentrao von Real Madrid hat dem Verein mitgeteilt, dass er die spanische Hauptstadt verlassen möchte. Trainer Carlo Ancelotti plant deshalb bereits nicht mehr mit dem Verteidiger, der beim Saisonauftakt gegen Real Betis nicht im Kader stehen wird.

"Er hat Real Madrid gesagt, dass er gehen will, sodass er morgen nicht gegen Betis spielen wird", bestätigte Ancelotti auf der offiziellen Pressekonferenz vor dem ersten Spiel der Saison. Über einen bevorstehenden Wechsel von Coentrao wird bereits seit Wochen spekuliert, unter anderem soll er Tottenham Hotspur zusätzlich zu einer Rekordablöse von 98 Millionen Euro im Tausch für Gareth Bale angeboten worden sein.

Der 25-jährige portugiesische Nationalspieler spielt seit 2011 für die Königlichen und besitzt noch einen Vertrag bis 2017. In der vergangenen Saison absolvierte Coentrao 30 Pflichtspiele für Madrid, dabei erzielte er ein Tor und bereitete einen weiteren Treffer vor.

Fabio Coentrao im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung