Operation: Afellay fällt vier Monate aus

Von Martin Grabmann
Freitag, 23.08.2013 | 14:20 Uhr
Nationalspieler Ibrahim Afellay wird dem FC Barcelona lange fehlen
© getty
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ibrahim Afellay vom FC Barcelona wird nach einer Operation bis zum Jahresende ausfallen. Die Verletzung hatte er sich bereits während seiner Ausleihe an den FC Schalke 04 in der letzten Saison zugezogen.

"Ibrahim Afellay hat sich am Donnerstag einer Operation unterzogen, um die chronische Muskelsehnenverletzung in seinem rechten Oberschenkel zu korrigieren. Der Spieler wird für voraussichtlich vier Monate ausfallen", erklärte der FC Barcelona auf seiner Internetpräsenz.

Der 27-jährige Afellay war im Januar 2011 von PSV Eindhoven zu den Katalanen gewechselt und wurde in der vergangenen Saison an Schalke 04 ausgeliehen. Dort hatte er sich im November 2012 einen Muskelfaserriss zugezogen, der sich in der Folge zu einer chronischen Verletzung entwickelte, die nun operiert werden musste.

Ibrahim Afellay im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung