Transferakte Gareth Bale

"BBC": Real bietet Spurs zwei Zahlungsoptionen

Von Marco Heibel
Samstag, 24.08.2013 | 16:26 Uhr
Der Transfer um Gareth Bale scheint nach wochenlangen Verhandlungen am Ziel angekommen
© getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Beim Bieten um Gareth Bale geht es zwischen Real Madrid und Tottenham Hotspur offenbar nur noch um Details. Einem Bericht der "BBC" zufolge bieten die Königlichen den Londonern zwei Wahlmöglichkeiten: 100 Millionen Euro in vier Jahresraten oder 70 Millionen Euro sofort plus ein Real-Akteur.

Nach Informationen des englischen Fernsehsenders möchte Real den Wechsel gern bis zum kommenden Dienstag unter Dach und Fach bringen und den 24-jährigen Waliser Mitte der kommenden Woche vorstellen.

Real Madrid buhlt bereits seit Monaten öffentlich um Englands Fußballer des Jahres, der in der abgelaufenen Saison für die Spurs 21 Premier-League-Tore erzielt hat. Sollte Tottenham sich für 100 Millionen Euro in Raten entscheiden, würde Bale den Real-Star Cristiano Ronaldo als teuersten Spieler aller Zeiten ablösen.

Gareth Bale im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung