Verletzung am Oberschenkel

Ex-Schalker Afellay muss unters Messer

Von Jöran Landschoff
Dienstag, 20.08.2013 | 14:18 Uhr
Ibrahim Afellay war vergangene Saison an Schalke 04 ausgeliehen
© getty
Advertisement
Primera División
Live
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe

Der ehemalige Mittelfeldspieler des FC Schalke 04, Ibrahim Afellay, muss sich einer Operation unterziehen. Den Niederländer plagt schon seit Anfang des Jahres eine Verletzung am Oberschenkel.

Wie "Mundo Deportivo" berichtet, wird der zum FC Barcelona zurückgekehrte Mittelfeldspieler am Donnerstag in Barcelona operiert. Eine chronische Muskelverletzung im rechten Oberschenkel soll behandelt werden. Die Rückkehr des 27-Jährigen auf den Platz ist zeitlich nicht absehbar.

Afellay war vergangene Saison an Schalke 04 ausgeliehen und erzielte in zehn Bundesligapartien zwei Tore. Sein letztes Spiel für den FC Barcelona bestritt er am letzten Spieltag der Saison 2011/12 gegen Real Betis Sevilla (2:2).

Ibrahim Afellay im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung